Shopping cart

(0)

GESCHICHTE

Eine lange Familiengeschichte

1878 : Die Brüder Lucien und Roger Féret treten die Nachfolge ihres Vaters an, der das Unternehmen im Jahr 1865 gründet. Sie gründen ein neues Unternehmen, Féret Frères, und ermöglichen so den Vertrieb großer Marken wie Cutex, Pétrole Hahn, Nivea, Bourjois, Colgate, Odo-ro-no, Bayer u.v.m.
Féret Parfumeur stellt in Frankreich bereits Bloc Hyalin und Hyalomiel her.
1900 Bloc Hyalin erhält eine dreifache Auszeichnung auf der Weltausstellung in Paris
Bloc Hyalin ist das führende Produkt bei Barbieren, Friseuren und Dermatologen. Das Multipflegeprodukt Hyalomiel setzt in dieser Zeit Maßstäbe: Es wird von der gesamten Familie und auch für die Babypflege verwendet.
In den 1930er Jahren genießen die Marken von Féret weltweites Ansehen – das Unternehmen beschäftigt zu dem Zeitpunkt über 700 Menschen in Frankreich und hat mehrere Niederlassungen im Ausland.
Féret Parfumeur besitzt sein eigenes Geschäft in der Rue Faubourg Poissonnière in Paris und verfügt über ein exklusives Verkaufsteam von 150 Mitarbeitern sowie über mehrere Lieferwagen und Repräsentanzen. Das Unternehmen hat annähernd Monopolstellung beim Vertrieb von namhaften Kosmetikprodukten in Frankreich.
In den 1970er Jahren finden die Verträge mit großen Marken ein Ende, als Lucien Féret – die Säule des Vertriebs bei Féret Frères – stirbt. Herstellung und Vertrieb der Eigenmarken Bloc Hyalin und Hyalomiel werden jedoch beibehalten.
Im Jahr 1975 leiten die Tochter von Roger Féret und ihr Ehemann Etienne Vannier, der zu diesem Zeitpunkt ein prestigeträchtiges Cognac-Haus führt, parallel das Unternehmen. Sie führen den Vertrieb endgültig in die französischen Apotheken und in geringerem Umfang auch in die USA ein.
Im Jahr 2012 übernimmt einer der Enkel, Alexis Cabanne, die Leitung des Unternehmens. Er ist der Marke sehr zugetan und unter ihm bekommt Féret neuen Auftrieb und bringt seine Exportmärkte in Schwung.

Parfumerie Féret dans les années 30 – Rue Faubourg Poissonnière Paris –
Etienne Vannier, à la tête de Féret Parfumeur de 1975 à 2011

Oft kopiert, nie erreicht

Seit seiner Erfindung im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde Bloc Hyalin oft kopiert. Schon zu diesem Zeitpunkt bekämpft das Unternehmen systematisch Fälschungen. Wir haben Einblick in Gerichts- und Strafurteile des Berufungsgerichts Paris aus dem Jahr 1899. Bis 1930 entsteht hier ein wahres Arsenal für Marketing und Kommunikation.
Jedes hergestellte Produkt wird etikettiert: Die Gerichtsurteile der Verurteilungen werden in Umschläge gesteckt – zusammen mit dem ins Spanische, Englische und Deutsche übersetzten Beipackzettel… Es ist nicht zu übersehen, dass Bloc Hyalin von Féret Parfumeur seit dem Jahr 1878 unverändert ist. Seine Form, Größe und Qualität machen das Produkt einzigartig.

Camion de livraison Féret

Eine Balance zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Diese unglaubliche Geschichte hinterließ einen wahren Schatz an Werbung, alten Darstellungen, Katalogen, Originalverpackungen und Presseartikeln. Sie ließ in Alexis Cabanne den Wunsch entstehen, eine in Frankreich hergestellte Gesamtproduktpalette erneut einzuführen und dabei die Identität der Marke zu berücksichtigen.

Publicité originale catalogue 1930